🔒 App-date [Fintech-Apps, Bitcoin SOPR]

Guten Morgen. Diese Woche präsentieren die ersten Tech-Unternehmen ihre Q1-Quartalszahlen. Die neue Tech-Earnings-Season ist damit eröffnet. Und bevor wir die kommenden Wochen die Ergebnisse einzelner Unternehmen der letzten 3 Monate auswerten, möchte ich heute nochmals einen Blick auf das letzte Jahr richten.Wie du bereits weißt, analysiere (und investiere) ich in Unternehmen, die den Shift von traditionellen hin zu digitalen Finanzprodukten/-dienstleistungen mitgestalten.

 Der neue AppAnnie Mobile Finance Report hat die Entwicklung von Finanz/Fintech-Apps über das letzte Jahr hinweg analysiert. Das sind 3 Insights, die ich mit dir teilen möchte:

1.) Finanz-Apps verzeichneten im letzten Jahr 4,6 Mrd. neue Downloads.

Chart: AppAnnie
  • Das entspricht 15% mehr Downloads als im Vorjahr 2019.
  • Der größte Download-Push ist Brasilien (+75%), Mexiko (+35%), Argentinien (+90%) und der Türkei (+35%) zuzurechnen.
  • Ein (vermeintlich) geringer 5%-Zuwachs an Downloads in Russland war zu erwarten. Du musst wissen: Die Penetration in Russland für mobile Payments und digitale Finanzprodukte ist sehr hoch. 2019 lag die Fintech-Penetration bei 82%.
  • Downloads in China sind unter Druck geraten, nachdem Regulatoren den P2P-Kredit-Plattformen den Kampf angesagt haben.

Showerthoughts:

Hier geht es für Abonnenten weiter.

Hier kannst du dich anmelden (klicke hier). Du bist bereits Abonnent? Mit deinem Passwort kannst diesen Inhalt freischalten.

Hinweis: Diese Ausgabe drückt die persönlichen Ansichten des Autos zum genannten Datum aus. Die Ansichten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle Inhalte und Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit und es besteht keine Verpflichtung, die Inhalte und Angaben zu aktualisieren. Jegliche Inhalte von Lucas Hoffmann, RiskyBreakfast, dienen ausschließlich der Bildung und Unterhaltung und stellen keine Anlageberatung, keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren, Kryptoassets, Währungen, oder damit verbundenen Finanzinstrumenten in irgendeiner Rechtsordnung dar. Es wird keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen übernommen. Diese Ausgabe, einschließlich aller Inhalte und Angaben darf ohne vorherige, schriftliche Zustimmung von Lucas Hoffmann, RiskyBreakfast, weder teilweise noch ganz in irgendeiner Form reproduziert, wiederveröffentlicht oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar